Entschlafenengottesdienst mit Apostel Böttcher

Die Geschwister der Gemeinden Havelberg, Perleberg, Wittenberge, Wittstock und Wusterhausen erlebten am 02.11.2014 einen besonderen Gottesdienst mit Apostel Böttcher. Begleitet wurde der Apostel durch die Bischöfe und die Bezirksämter aus dem Arbeitsbereich Mecklenburg-Vorpommern. Auch ein Großteil der Ruhestandsbezirksämter nahm an diesem Gottesdienst teil.
Der Apostel diente mit einem Bibelwort aus Titus 3, Vers 4.5: „Als aber erschien die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Heilands, machte er uns selig – nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan hatten, sondern nach seiner Barmherzigkeit – durch das Bad der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist“.
Das Dienen des Apostels ergänzten die Bischöfe Knobloch und Novicic und Bezirksälteste Kubale aus dem Bezirk Pasewalk. Nach der Feier des Heiligen Abendmahls betete der Apostel für die unerlösten Seelen in der Ewigkeit und dafür, dass auch sie die Möglichkeit nutzen und die Sakramente der Kirche Christi in Anspruch nehmen können.
Musikalisch wurde der Gottesdienst durch den zusammengesetzten Chor der fünf Gemeinden, den Jugendchor und Instrumentalbeiträge umrahmt, wodurch der Gottesdienst zusätzlich einen besonderen Charakter erhielt.