Apostelgottesdienst in Havelberg

Am 08.10.2014 besuchte Apostel Böttcher die Geschwister der Gemeinde Havelberg. Er wurde durch den Bezirksältesten Szymanzig und einigen Vorstehern aus dem Bezirk Güstrow begleitet.
Der Apostel diente den Geschwistern mit einem Bibelwort aus Lukas 6, 37.38: “Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben. Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in eurem Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch wieder messen.”.
In der Predigt machte der Apostel auf die im Bibelwort enthaltende Aufgabenstellung aufmerksam. Aus Demut, Gottesfurcht und Nachfolge geht eine tiefe Vergebungsbereitschaft hervor. Jesus Christus ist uns darin ein großes Vorbild, denn urteilen und richten waren ihm fremd. Er stand stets im Willen Gottes.
Durch die gesamte Wortverkündigung wurde die Gemeinde intensiv auf die Feier des Heiligen Abendmahls und der Sündenvergebung vorbereitet. Im Mitdienen bekräftigten der Bezirksältester und Gemeindeevangelist Jargow das Dienen des Apostels.